Drehzahlregelung besser verstehen

Anfangen

Warum die Geschwindigkeit steuern?


Raumluftqualität

Die Zufuhr frischer Luft ist für die Schaffung einer gesunden und komfortablen Umgebung unerlässlich. Da die Meisten Menschen die Mehrheit Ihrer Zeit in Innenräumen verbringen, ist die Qualität der Innenraumluft von Bedeutung! Temperatur, relative Feuchtigkeit, CO2 und TVOC sind die wichtigsten Parameter, die den Komfort und die Produktivität eines Benutzers bestimmen. Wenn sich viele Menschen auf engem Raum aufhalten, werden in einem gut dimensionierten Belüftungssystem die Ventilatorgeschwindigkeit und der Luftvolumenstrom maximiert. Dies ist notwendig, um eine gute Luftqualität in Innenräumen zu gewährleisten und die CO2 und TVOC Konzentrationen auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Wenn sich weniger Personen im selben Raum aufhalten, reicht eine geringere Zufuhr von Frischluft aus. Diese variable Regelung der Lüftungsanlage wird den Komfort der Bewohner erhöhen und Energie sparen.

COVID-19 Kontamination über Aerosole

Das Risiko, sich mit dem COVID-19-Virus zu infizieren, ist in überfüllten und schlecht belüfteten Räumen höher. Die Übertragung von COVID-19 über Aerosole erfolgt selten im Freien oder in geschlossenen Räumen mit großem Volumen. Die allgemeine Empfehlung lautet, die Innenluftzirkulation zu deaktivieren, die Zufuhrrate der Frischluft und die Absaugrate der verbrauchten Luft zu erhöhen. Das Lüftungssystem sollte kontinuierlich aktiv bleiben. Die meisten Lüftungssysteme sind so dimensioniert, dass sie überfüllte Räume mit ausreichend frischer Luft versorgen. Falls der Raum nicht belegt ist, kann die Lüftungsrate reduziert werden.

Energieeinsparungen

Eine leichte Reduzierung der Drehzahl hat einen großen Einfluss auf den elektrischen Energieverbrauch des Ventilators. Ein typischer HLK Ventilator folgt einer quadratischen Drehmomentkurve. Je nach Motortyp entspricht eine Reduzierung des Luftvolumenstroms um 25 % einem um 50 % geringeren Energieverbrauch.

Wärmeverluste minimieren

In kälteren oder gemäßigten Klimazonen wird die abgesaugte warme Raumluft durch frische, kältere Luft ersetzt. Eine geringere Luftabsaugung führt zu einer Verringerung der Energieverluste durch Wärmeverluste. Durch die kontinuierliche Optimierung der Drehzahl zur Aufrechterhaltung einer guten Raumluftqualität kann eine erhebliche Menge an Energie eingespart werden.

Verlängerte Lebensdauer

Die Reduzierung des durchschnittlichen Luftstroms führt zu einer längeren Lebensdauer der Luftfilter. Die Verstopfung dieser Filter ist abhängig vom Gesamtvolumen der vom System nach einer bestimmten Zeitspanne geförderten Luft. Eine verlängerte Lebensdauer reduziert die Betriebskosten.

Erhöhter Komfort

Reduziertes Risiko für Covid-19-Kontaminationen

Energieeinsparungen

Wärmeverluste minimieren

Verlängerte Lebensdauer

Optimale Raumluftqualität

Wie lässt sich die Drezahl steuern?


Informationen

Im Allgemeinen unterscheiden wir EC Ventilatoren und AC Ventilatoren. In den nächsten Kapiteln werden wir den Unterschied zwischen den beiden Motortypen im Detail erklären. Ein EC Ventilator kann als ein AC Ventilator mit integriertem Drehzahlregler betrachtet werden. Ein AC Ventilator erfordert also einen separaten Drehzahlregler.

Es gibt verschiedene Technologien zur Steuerung von AC Ventilatoren. Wir werden folgende Typen erklären:

Diese AC Drehzahlregler können entweder manuell - über Tasten oder einen Knopf am Drehzahlregler selbst - gesteuert werden. Oder sie können über ein externes Steuersignal gesteuert werden. EC Ventilatoren benötigen immer ein externes Steuersignal zur Angabe der gewünschten Ventilatorgeschwindigkeit. Dieses Steuersignal kann digital (Modbus RTU) oder analog (typischerweise 0-10V) sein. Sie kann manuell oder automatisch (z.B. über einen HLK Sensor) erzeugt werden. Folgende Geräte können ein Steuersignal für einen EC oder einen AC Drehzahlregler erzeugen:

Die nächsten Kapitel geben einen Überblick über die Vor- und Nachteile dieser verschiedenen Technologien. Zunächst werden wir uns den Ventilator genauer ansehen. Im Allgemeinen können zwei Arten von Ventilatoren unterschieden werden: EC Ventilatoren und AC Ventilatoren.